• Pressemeldung von A-ROSA
loader
loader
Donnerstag, 07. April 2005

Arkona AG feiert Doppeltaufe der neuen Flussschiffe A-ROSA LUNA und A-ROSA STELLA

Rostock, 7. April 2005. Heute wurden die beiden neuen Flussschiffe der zur Arkona AG gehörigen A-ROSA Flotte im Stadthafen Rostock getauft. Die A-ROSA LUNA und die A-ROSA STELLA werden ab dem 7. Mai 2005 in Frankreich auf der Rhône und Saône eingesetzt.

In einer eindrucksvollen Zeremonie tauften die beiden Patinnen Dr. Amrei Debatin und Agnieszka Draabe die zwei neuen baugleichen A-ROSA Flussschiffe.
Dr. Amrei Debatin, Ehefrau von Professor Jörg F. Debatin (Leiter des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)), ist die Patin der A-ROSA LUNA und unterstreicht mit dem Taufakt die bestehende Kooperation zwischen der DEUTSCHE SEEREDEREI GmbH und dem UKE für den Ausbau des gesundheitstouristischen Bereiches.

Die Taufe der A-ROSA STELLA durch Agnieszka Draabe, Ehefrau des Geschäftsführenden Gesellschafters von Salomon & Partner, bekräftig die gute Zusammenarbeit mit dem Hamburger Emissonshaus.

Den Bau der neuesten A-ROSA Schiffe übernahm die Neptun Stahlbau GmbH in Rostock, die bereits in den letzten Jahren die Donau Flussschiffe A-ROSA DONNA, A-ROSA BELLA, A-ROSA MIA und A-ROSA RIVA konstruierte.

"Die Schiffe, die auf Rhône und Saône eingesetzt werden, ergänzen perfekt das bestehende Angebot", so Markus Zoepke, Bereichsleiter A-ROSA Fluss, "wir werden so unsere Positionierung als Lifestyle-Flussprodukt stärken. Für uns ist die Flussschifffahrt die moderne Form der Städtereise für den anspruchsvollen Gast".

Auf Kurs in den französischen Süden befinden sich die beiden luxuriösen Schiffe ab dem 7. Mai 2005. Dort werden die jüngsten Mitglieder der A-ROSA Flotte getreu dem Motto "Savoir vivre" im siebentägigen Rhythmus die Rhône und Saône befahren. Von Lyon, der heimlichen Genießer-Hauptstadt Frankreichs, verläuft die Route der A-ROSA LUNA zuerst in Richtung Norden bis Chalôn sur Saône, um dann südlich Städte wie Avignon und Arles anzufahren. Die A-ROSA STELLA dagegen steuert vom Heimatha-fen Lyon zuerst Avignon im südlichen Frankreich an und bricht dann gen Norden auf. Stopps auf dieser Route ab/bis Lyon sind die charmanten Städte Viviers, Vienne und Chalôn sur-Saône. Darüber hinaus gibt es siebentägige Themenreisen wie die Route Gourmet und die Route Golf.

Die 125 Meter langen baugleichen Schiffe A-ROSA LUNA und A-ROSA STELLA bieten die besten Vorraussetzungen für einen entspannten Urlaub. Erholungssuchenden steht ein großzügiger Wellnessbereich mit Dampfbad, finnischer Sauna, Ruheraum, Außenpool und Massagebehandlungen zur Verfügung. Sportbegeisterte können auf Bikes und Laufbändern trainieren oder sich von ausgebildeten Fitnesstrainern ein individuelles Programm ausarbeiten lassen. Beide Schiffe verfügen über 86 Kabinen mit einer Größe von 15 qm. Der Großteil der Kabinen ist mit einem französischen Balkon ausgestattet.

45 Besatzungsmitglieder kümmern sich um das Wohl für die bis zu 172 Passagiere. Im Marktrestaurant und in der Weinwirtschaft werden erlesene Weine und typische Spezialitäten angeboten.

Vom Wasser zu Lande - Expansionspläne der Arkona AG
Neben der Expansion im Segment Flussreisen setzt die Arkona AG, ein Unternehmen der DEUTSCHEN SEEREDEREI Gruppe, seit 2004 auch auf Gesundheits- und Sporturlaub an Land. Das A-ROSA Scharmützelsee wurde als erstes Resort bereits im ver-gangenen Juni in Bad Saarow eröffnet. Als weitere Standorte für 2005 sind die Eröffnungen des A-ROSA Travemünde und des A-ROSA Kitzbühel geplant.


Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Arkona Reisen GmbH
Annette Engelke
Telefon:040. 20 91 60 14
E-Mail: a.engelke@arkona.de

Pressekontakt

Ansprechpartner Nicole Lerrahn
Pressesprecherin
Adresse A-ROSA Flussschiff GmbH
Loggerweg 5
18055 Rostock
Telefon
Mobil
Fax
E-Mail
+49 (0)3 81 / 440 40 226
+49 (0)1 70 / 458 57 13
+49 (0)3 81 / 440 40 109
presse.fluss@a-rosa.de

Pressemappe & weitere Downloads