A-ROSA Informationen zur Pauschalreiserichtlinie

die EU-PRRL stärkt den Verbraucherschutz und nimmt maßgeblich Einfluss auf die Prozesse bei der Buchung von Reisen.

Um Sie hierbei bestmöglich zu unterstützen, möchten wir Ihnen im Folgenden ausgewählte Informationen zum neuen EU-Pauschalreiserecht an die Hand geben. Diese sollen Ihnen Sicherheit bei der Buchung von A-ROSA Kreuzfahrten geben. Es handelt sich dabei um beispielhafte Informationen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bitte beachten Sie selbstständig die Rechtslage, sofern Sie weitere Leistungen über Drittanbieter mit einer A-ROSA Kreuzfahrt kombinieren.

Regelungen für A-ROSA Kreuzfahrten

Kreuzfahrtleistung auch nach der neuen EU-PRRL = PAUSCHALREISEN

FORMBLATT: 

Dem Urlauber muss nach BGB § 651a vor Reisebuchung u.a. ein Formblatt (Nr. 11) übermittelt werden, aus dem klar hervorgeht, dass es sich bei der A-ROSA Kreuzfahrt um eine Pauschalreise handelt und welche Rechte ihm zustehen. Das Formblatt finden Sie im Preisteil (S. 47) zum Katalog 2018 / 2019, im Extranet sowie Ihrem CRS.

VORVERTRAGLICHE INFORMATIONEN:

Die Informationspflicht umfasst alle wesentlichen Merkmale & Leistungen einer Reise. Über die Aktion IB in Ihrem CRS wird Ihnen hierfür eine Angebotsbeschreibung zur Verfügung gestellt.*

BEISTANDSPFLICHT:

Als Reisebüro sind Sie verpflichtet Nachrichten, Beschwerden oder Forderungen unverzüglich an die A-ROSA Flussschiff GmbH als Reiseveranstalter weiterzuleiten. Siehe auch AGB 2018 / 2019.

 

*Zusatz Vorvertragliche Informationspflichten

  • EINREISE- UND GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN

In zahlreichen Fällen, decken die Midoffice Systeme die Informationspflicht der Einreisebestimmungen bereits ab: z.B: Anbindung MyJack an Passolution Anbindung von A-ROSA an Passolutions in Planung Nachfrage im Einzelfall im A-ROSA Service-Center möglich

  • REISENDE MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob sie trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle. Anfragen können Sie gerne an das A-ROSA Service-Center richten: service@a-rosa.de

 

Mit Sicherheit A-ROSA

  • Bei A-ROSA sind Sie also 100% sicher: Ob Kreuzfahren und zusätzlich Hotels, An- und Abreisen oder Zusatzpakete aus unserem Portfolio – bei A-ROSA-Leistungen gibt es keine Buchungskonstellation, bei denen das Reisebüro zum Veranstalter wird.
  • Diese Sicherheit kann A-ROSA Ihnen nur bieten, wenn Sie im Beratungsprozess der Übergabe des Formblattes und den vorvertraglichen Informationspflichten nachweislich nachkommen.

100% SICHER – UNTER DEM SCHUTZ DER A-ROSA FLUSSSCHIFF GMBH.

Wir unterstützen Sie!

Wo finde ich was?

A-ROSA bietet folgende Zuarbeit für die vorvertragliche Informationspflicht:

  • das entsprechende Formblatt über folgende Wege:
    • Katalog 2018 / 2019
    • A-ROSA Extranet (ohne Login)
    • Buchungssysteme TOMA (Form Wizard), MyJack, MERLIN (Formular Modul); Schmetterling NEO
  • die konkrete Angebotsbeschreibung im Buchungsprozess über Aktion IB oder bei unserer eigenen A-ROSA Buchungsstrecke im Extranet abrufbar als Angebotsbeschreibung
  • Unterstützt bei Fragen zu den korrekten Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Ausserdem:

  • Umfangreiche Betreuung im Krisenfall mit entsprechenden Kontaktinformationen in den Reiseunterlagen
  • Im Notfall 24 / 7 Lösungsfindung bei Kundenanliegen
  • Insolvenzabsicherung des Reiseveranstalters

Sonderfälle - Zusatzleistungen

Zusatzleistungen über A-ROSA gebucht

  • Kunde bucht A-ROSA Kreuzfahrt mit Endstation Paris
  • Weitere Leistungen von A-ROSA:
    • Flug ab/ bis Hamburg
    • Hotel in Paris
    • SPA-Paket
  • Formular A-ROSA Pauschalreise deckt alles ab
  • Einfaches Handling für das Reisebüro
  • Kein Risiko, wenn Sie im Beratungsprozess der Übergabe des Formblattes und den vorvertraglichen Informationspflichten nachweislich nachkommen.

Zusatzleistungen bei Drittveranstalter

  • Kunde bucht eine A-ROSA Kreuzfahrt mit Endstation Paris
  • Danach bleibt er noch drei Tage im Hotel und nimmt einen Mietwagen. Dabei schließt er Verträge mit unterschiedlichen Unternehmen.

In diesem Fall werden zwei Formulare fällig:

  • Formular Pauschalreise für die Kreuzfahrt
  • Formular verbundene Reiseleistung für Hotelaufenthalt und Mietwagen

Wichtig:

Bitte beachten Sie selbstständig die Rechtslage, sofern Sie weitere Leistungen über Drittanbieter mit einer A-ROSA Kreuzfahrt kombinieren.

Sonderfälle - Gruppenbuchungen

Gruppenreise als Eigenveranstaltung:

  • Reisebüro kauft Gruppe bei A-ROSA ein und kombiniert diese mit Eigenleistungen oder weiteren Leistungen von Dritten und schreibt dies als Komplettpaket aus
  • Gesamtpreis wird vom Reisebüro festgelegt
  • Kunde zahlt an RSB – RSB zahlt an Leistungsträger

Reisebüro = Veranstalter mit Pflichten, u.a.
§ 651i: Rechte des Reisenden bei Reisemängeln
§ 651k: Abhilfe
§ 651l: Kündigung
§ 651n: Schadenersatz
§ 651o: Mängelanzeige durch den Reisenden
§ 651p: Zulässige Haftungsbeschränkung; Anrechnung
§ 651q: Beistandspflicht des Reiseveranstalters
§ 651r: Insolvenzsicherung; Sicherungsschein
§ 651t: Vorauszahlungen

Gruppenreise als Reisemittler:

  • Reisebüro kauft Gruppe ein und bewirbt diese ohne weitere Zusatzleistungen zum Veranstalterpreis
  • Ggf. zusätzlich angebotene Leistungen müssen separat ausgeschrieben, gebucht und abgerechnet werden

ACHTUNG: Das Reisebüro kann auch nachträglich zum Veranstalter werden, wenn sich Leistungen ändern und / oder miteinander kombiniert werden.

Wichtig:

Formblatt & Sicherungsschein von A-ROSA müssen immer und nachweislich ausgehändigt werden.

PREISINFORMATIONEN, GESCHÄFTSBEDINGUNGEN & FORMBLATT