Aktuelle Reise-Informationen

Liebe A-ROSA Gäste,

die aktuell herrschenden Umstände sowie vorliegende politische Beschlüsse und behördliche Anweisungen machen einen sofortigen Reiseantritt unmöglich. A-ROSA unterstützt die Strategie zur Eindämmung des Virus in vollem Maße, denn das Wohl und die Sicherheit aller Gäste, Crew-Mitglieder und Mitarbeiter haben höchste Priorität.

Aktuell informieren wir alle Gäste von betroffenen Reisen, bevor eine Öffnung von einzelnen Fahrtgebieten wieder möglich ist. Der tagesaktuelle Arbeitsstand betrifft alle Reisen bis einschließlich 14.06.2020. Das A-ROSA Team kontaktiert alle Gäste bzw. ihre Reisebüros proaktiv und chronologisch nach Abfahrtsdatum, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Sie erhalten großzügige Umbuchungsmöglichkeiten und zudem von A-ROSA attraktive und zusätzliche Vorteile.

Wir planen die Reisen nach Aufhebung der Reisewarnung für 31 europäische Staaten, die für den 15. Juni 2020 vorgesehen ist, wieder aufzunehmen. Den Anfang soll ab dem 17. Juni 2020 die A-ROSA ALVA auf dem Douro machen. Es folgen Fahrten auf Rhein und Donau ab dem 19. und 20. Juni 2020. Für Anfang Juli ist auch der Neustart der Reisen in Frankreich vorgesehen. Aufgrund von behördlichen Verordnungen oder sich verändernden Gegebenheiten vor Ort kann es hierbei allerdings noch zu Anpassungen kommen, über die wir Sie entsprechend rechtzeitig informieren werden.

Derzeit erarbeitet das A-ROSA Care-Team ein Hygiene- und Gesundheitskonzept, das die bestehenden Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen für Gäste und Crews umsetzt und A-ROSA Flusskreuzfahrten so in eine sichere, neue Normalität führt. Die stets dem dynamischen Verlauf der Pandemie angepassten Vorgaben der Regleungen beobachten wir dabei aufmerksam.

Momentan verzeichnen wir eine massiv höhere Anzahl an Anrufen und E-Mails infolge der Entwicklungen des Coronavirus. Für die längere Wartezeit entschuldigen wir uns bei Ihnen. Wir unternehmen alles in unserer Macht stehende, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, und den gewohnten Service zu bieten.

Bei Rückfragen zu einer bestehenden Buchung über Ihr örtliches Reisebüro oder einen Onlineanbieter wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Ansprechpartner.

A-ROSA Hygiene-Information

Für A-ROSA haben die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden aller Gäste und Crewmitglieder jederzeit höchste Priorität. Damit wir gemeinsam in eine „neue und sichere Normalität“ starten können, haben wir das A-ROSA Care-Team gegründet, welches aus internen und externen Spezialisten besteht. Auf Basis der behördlichen Anordnungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts hat es ein umfangreiches Hygiene- und Gesundheitskonzept erarbeitet, das unsere schon immer sehr hohen Sicherheitsstandards noch weiter ausgebaut und dieser besonderen Situation angepasst hat. Auch bei der Umsetzung und Gestaltung eines für Sie und unsere Mitarbeiter sicheren Urlaubs werden uns diese renommierten Experten unterstützen.

Natürlich können Sie sich sicher sein, dass Ihre schöne Zeit an Bord weiterhin garantiert ist. Freuen Sie sich auf unseren gewohnt herzlichen Service, reichlich Entspannung und eine absolute Wohlfühlatmosphäre. Unsere Crew wird alles tun, um Ihnen einen angenehmen und möglichst unbesorgten Urlaub mit uns zu ermöglichen.

Video: Wissenswertes für Ihre Reise.

Video

Expertise ist das Ergebnis von Fachwissen, Können, Verstehen und Vorstellungskraft, geerdet durch Erfahrung.

Dr. med. Jens Tülsner, MD (CEO) - A-ROSA Flottenarzt
  • Gründer und Leiter von Marine Medical Solutions
  • Facharzt für Anästhesie / Intensivmedizin / Notfallmedizin
  • Ehemals Chefarzt einer Klinik für Notfall- und Intensivmedizin
  • Vormals Vice President Medical für Carnival Maritime (verantwortlich für medizinische Versorgung Hochsee)

Weitere Informationen zu Marine Medical Solutions finden Sie hier.

 

Häufig gestellte Fragen

Für A-ROSA haben die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden aller Gäste und Crewmitglieder jederzeit höchste Priorität. Damit wir gemeinsam in eine „neue und sichere Normalität“ starten können, haben wir das A-ROSA Care-Team gegründet, welches aus internen und externen Spezialisten besteht. Auf Basis der behördlichen Anordnungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts hat es ein umfangreiches Hygiene- und Gesundheitskonzept erarbeitet, das unsere schon immer sehr hohen Sicherheitsstandards noch weiter ausgebaut und dieser besonderen Situation angepasst hat.

Aktuell befinden wir uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und Ämtern, um unsere Fahrten zu planen. Wir können verstehen, dass Sie lieber heute als morgen wieder an Bord eines unserer Schiffe eine schöne Zeit erleben möchten. Seien Sie versichert, dass wir bereits mit Hochdruck an der Klärung aller Themen arbeiten und unsere Reisen in Kürze wieder starten werden.

Aktuell befinden wir uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und Ämtern, um unsere Fahrten zu planen. Wir können verstehen, dass Sie lieber heute als morgen wieder an Bord eines unserer Schiffe eine schöne Zeit erleben möchten. Seien Sie versichert, dass wir bereits mit Hochdruck an der Klärung aller Themen arbeiten und unsere Reisen in Kürze wieder starten .

Gern werden wir Sie rechtzeitig vor Reiseantritt kontaktieren und Ihnen alle wichtigen Informationen zu Ihrer Reise zukommen lassen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld. Aktuell verzeichnen wir eine deutlich erhöhte Anzahl von Anrufen und E-Mails. Bitte entschuldigen Sie die längeren Wartezeiten

Wir freuen uns, Sie an Bord zu begrüßen und Ihnen eine schöne Zeit zu bereiten. Auf unserer Webseite, im A-ROSA Service Center oder in Ihrem Reisebüro können Sie Reisen mit A-ROSA buchen. Ihr Urlaub ist bei uns weiterhin in den besten Händen, denn wir sorgen für Ihre Sicherheit.

Wir bei A-ROSA legen bereits im alltäglichen Betrieb großen Wert auf Sauberkeit und Hygiene an Bord unserer Schiffe. Die Standards gehen dabei weit über das übliche Maß hinaus. Im Zuge der Pandemie hat unser A-ROSA Care-Team ein Hygiene- und Gesundheitskonzept erarbeitet, das noch mehr für Ihre Sicherheit und Gesundheit sorgt.

Sie legen besonderen Wert auf Flexibilität in Ihrer Buchung?

Im Rahmen des A-ROSA Premium-Tarifs haben Sie die Möglichkeit, bis 30 Tage vor Reiseantritt einmalig gebührenfrei umzubuchen. Weitere Informationen zu den Vorteilen unseres Premium-Tarifs finden Sie hier.

Profitieren Sie außerdem von vielen Vorteilen und zusätzlicher Sicherheit, indem Sie Ihre An- und Abreise über die A-ROSA Flussschiff GmbH buchen.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Besatzungsmitglieder steht für uns an erster Stelle. Die aktuelle Entwicklung beobachten wir daher auch weiterhin sehr aufmerksam. Die Basis für eine Stornierung oder Umbuchung sind unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Selbstverständlich werden die offiziellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes berücksichtigt.

Für Gäste, die den Tarif PREMIUM alles inklusive gebucht haben, ist eine einmalige Umbuchung des Reisetermins oder Schiffs bis 30 Tage vor Reisebeginn unter Beibehaltung des Gesamtzuschnitts gebührenfrei möglich.

Für A-ROSA haben die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden aller Gäste und Crewmitglieder jederzeit höchste Priorität. Um diese bestmöglich zu gewährleisten und Ihren Urlaub so entspannt und sicher wie möglich zu gestalten, können wir nur vollständig gesunden Personen einen Zugang zu unseren Schiffen gewähren. Um dies zu gewährleisten, senden wir Ihnen im Vorfeld eine Erklärung zur Reisetauglichkeit zu, die wir Sie bitten, beim Check-In unterschrieben abzugeben. Hier kontrollieren wir Ihre Körpertemperatur zudem mittels eines kontaktlosen Infrarot-Thermometers.

Im Vorfeld der Reise senden wir Ihnen eine Erklärung zur Reisetauglichkeit zu. Wenn Sie diese nicht unterschreiben können, kontaktieren Sie uns bitte zeitnah unter +49 381 202 6001.

Für A-ROSA haben die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden aller Gäste und Crewmitglieder jederzeit höchste Priorität. Damit wir gemeinsam in eine „neue und sichere Normalität“ starten können, haben wir das A-ROSA Care-Team gegründet, welches aus internen und externen Spezialisten besteht. Auf Basis der behördlichen Anordnungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts hat es ein umfangreiches Hygiene- und Gesundheitskonzept erarbeitet. Dieses sieht vor, dass überall an Bord ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Die Crew wird durchgängig eine Mund- und Nasen-Bedeckung tragen. Auch unsere Gäste sind verpflichtet, in den öffentlichen Bereichen – außer zu Tisch und an der frischen Luft – Mund und Nase zu bedecken.

Zudem weisen wir darauf hin, die Hust- und Nies-Etikette einzuhalten und die Hände regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren. Dafür stellen wir an Bord ausreichend Möglichkeiten zur Verfügung. Die bestehenden Reinigungs- und Desinfektionspläne wurden noch weiter verdichtet und intensiviert

Bei allen Mahlzeiten können Sie zwischen zwei festgelegten Tischzeiten wählen und sich darüber hinaus über servierte Menüs in gewohnter A-ROSA Qualität am Tisch freuen. Für die Reservierung Ihrer Tischzeit und bei Unverträglichkeiten oder Allergien wenden Sie sich bitte an unsere Crew. Wir bitten Sie, Ihre Getränkebestellungen im Restaurant und in der Lounge direkt am Tisch aufzugeben, wohin wir sie Ihnen auch gerne bringen.

Gerne verwöhnen wir Sie auch weiterhin in unserem SPA-ROSA mit Massagen oder Behandlungen. Hierfür wurden die Hygienemaßnahmen noch weiter verstärkt. Der Pool, Whirlpool und der Fitnessraum können unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln ebenfalls genutzt werden. Gerne informieren wir Sie an Bord über die Details.

Wir freuen uns, Ihnen das gewohnte Ausflugsprogramm anbieten zu können. Um den notwendigen Abstand einhalten zu können, werden wir die Gruppengrößen für unsere Fahrradtouren, Stadtführungen und Busrundfahrten reduzieren. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer zur Benutzung mit unseren Audiogeräten mit.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Besatzungsmitglieder steht für uns an erster Stelle. Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen sehr aufmerksam und sind im täglichen Kontakt mit Hafen- und Gesundheitsbehörden. Entscheidungen werden auf der Grundlage dieser Bewertungen sowie den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes und den Informationen des Robert-Koch-Instituts getroffen. Sollte sich die aktuelle Situation verändern, werden wir die Lage neu bewerten, entsprechende Maßnahmen ergreifen und unsere Gäste darüber informieren.

Aufgrund behördlicher Anweisungen sind unsere Gäste verpflichtet, in den öffentlichen Bereichen an Bord eine Mund- und Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies gilt jedoch nicht am Tisch im Restaurant oder in der Lounge, und ebenso nicht auf dem Sonnen- oder dem Achterdeck. Für die Crewmitglieder ist das Tragen dieses Schutzes in den öffentlichen Bereichen an Bord verpflichtend.

Aufgrund der gestiegenen Sicherheits- und Hygieneanforderungen können wir bis auf weiteres nur regulär gebuchten Gästen den Zutritt zum Schiff gewähren

Wir versuchen den Zugang von externen Partnern auf unseren Schiffen auf ein Minimum zu reduzieren und die Abwicklung außerhalb des Schiffes durchzuführen. Sollte es dennoch dazu kommen, dass ein externer Partner zwingend an Bord eines A-ROSA Schiffes gehen muss, werden die jeweiligen Personen, analog zu den Gästen, vor Betreten des Schiffes die gleichen Maßnahmen durchlaufen.

Die aktuell herrschenden Umstände sowie vorliegende politische Beschlüsse und behördliche Anweisungen machen einen Reiseantritt zurzeit unmöglich. Davon sind aktuell alle Reisen bis einschließlich 04.06.2020 betroffen. A-ROSA unterstützt die Strategie zur Eindämmung des Virus in vollem Maße, denn das Wohl und die Sicherheit aller Gäste, Crew-Mitglieder und Mitarbeiter haben höchste Priorität.

Das A-ROSA Team kontaktiert alle betroffenen Gäste bzw. ihre Reisebüros proaktiv und chronologisch nach Abfahrtsdatum, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Wenn Sie eine Kreuzfahrt mit Reisebeginn bis einschließlich 28.05.2020 gebucht haben, bieten wir Ihnen großzügige Umbuchungsangebote inklusive zusätzlicher attraktiver A-ROSA Vorteile an, für die Sie sich bis zum 31.08.2020 Zeit lassen können.

Momentan verzeichnen wir eine massiv höhere Anzahl an Anrufen und E-Mails infolge der Entwicklungen des Coronavirus. Für die längere Wartezeit entschuldigen wir uns bei Ihnen. Wir unternehmen alles in unserer Macht stehende, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, und den gewohnten Service zu bieten. Bei Rückfragen zu einer bestehenden Buchung über Ihr örtliches Reisebüro oder einen Onlineanbieter wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Ansprechpartner.

Weiterführende Informationen:
Alle auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen haben wir nach bestem Wissensstand zusammengestellt, ohne jedoch einen Anspruch auf Vollständigkeit und Fehlerfreiheit zu erheben. Sollten einzelne Formulierungen missverständlich ausgedrückt sein, bitten wir dies zu entschuldigen. Wir stehen für nationale Vielfalt und Gleichberechtigung bei unseren Gästen und Mitarbeitern sowie für internationale Zusammenarbeit und Gleichberechtigung aller Nationen und Geschlechter.