Städtereisen entlang des Rheins.

Kommen Sie an Bord der A-ROSA Kreuzfahrtschiffe und entdecken Sie die Stadt Düsseldorf einmal vom Fluss aus.

Mit der A-ROSA AQUA, der A-ROSA BRAVA, der A-ROSA SILVA und der A-ROSA FLORA legen Sie während Ihre Städtreise direkt im Zentrum von Düsseldorf an. Fußläufig erreichen Sie das Zentrum der Metropole und können gleich mit einem Bummel durch eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen, die Düsseldorfer "Kö", starten.

Besuchen Sie doch eine der über 300 Kneipen in der Altstadt und genießen Sie ein frisch gezapftes Altbier.

Entdecken Sie mit A-ROSA noch weitere Ecken von Düsseldorf: Lernen Sie das alte Rathaus im Renaissance-Stil und den prächtigen Hofgarten mit seinen ältesten Teilen aus dem 18. Jahrhundert kennen.

A-ROSA Kreuzfahrten mit Hafen Düsseldorf in 2019

Zur Flussreise auf dem Rhein: Rhein Weihnachten Nord

5

Nächte

Rhein Weihnachten Nord

Ab Köln über Antwerpen, Amsterdam und Düsseldorf nach Köln.

ab 899 p. P.

A-ROSA Kreuzfahrten mit Hafen Düsseldorf in 2020

SUPER-FRÜHBUCHER-ERMÄSSIGUNG BEI BUCHUNG BIS 30.11.2019 SICHERN!

Zur Rheinkreuzfahrt: Rhein Metropolen ab Köln

5

Nächte

Rhein Metropolen ab Köln

Ab Köln über Antwerpen, Amsterdam und Düsseldorf nach Köln.

ab 729 p. P.

Zur Flussreise auf dem Rhein: Rhein Weihnachten Nord

5

Nächte

Rhein Weihnachten Nord

Ab Köln über Antwerpen, Amsterdam und Düsseldorf nach Köln.

ab 829 p. P.

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf

MedienHafen

MedienHafen

Der MedienHafen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nach der Umgestaltung des alten Rheinhafens entstand ein ganz individueller neuer Stadtteil. Die heutige Architekturmeile ist nicht einheitlich gestaltet, sondern renommierte Architekten wie Frank O. Gehry, David Chipperfield und Claude Vasconi konnten auf den jeweiligen Grundstücken ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

 Die Düsseldorfer Altstadt

Die Düsseldorfer Altstadt

Die Düsseldorfer Altstadt ist unter anderem bekannt für ihre über 300 Kneipen: Das "Uerige" (der Düsseldorfer Brauhaus-Urtyp) ist immer gut besucht, obwohl der Name des Wirtshauses vom Düsseldorfer Wort für "griesgrämig" kommt. Die Köbesse, die hiesigen Kellner, sind heute auch noch traditionell eher unfreundlich. Nicht nur für das leibliche Wohl ist gesorgt, sondern auch der Geist wird erfreut mit vielen Kunst- und Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens.

© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Die Königsallee

Düsseldorfs Königsallee ist nicht nur die Einkaufsstraße in Düsseldorf, sondern auch internationales Markenzeichen der Stadt.

Von den Einheimischen wird sie einfach nur "Kö" genannt, von internationalen Gästen gerne besucht.

Neben den zahlreichen Einkaufsläden findet man hier auch eine Vielzahl von Straßencafés, die zum Entspannen und Genießen einladen, sowie an der Westseite die Luxushotels.